TitlePicture

Scheibenbremsbeläge Allgemeines

TRW Lucas Bremsbeläge für über 3.000 Motorradmodelle erhältlich! Der Teilekatalog enthält die bewährten Materialien mit Zuordnungen für Fahrzeuge ab 1970 bis hin zu brandneuen Modellen.

  • 11 verschiedene Belagmischungen, davon 5 mit ABE
  • organische, Sintermetall- und carbonhaltige Reibpaarungen
  • die KBA-Nr. auf der Rückenplatte garantiert die ABE
  • Sinterbeläge mit aufgedrucktem HH auf der Rückseite (SV, SRQ) zeigen höchste Bremsleistung bei geringer Handkraft
  • organische TRW Beläge haben eine bis zu 3-fach längere Lebensdauer gegenüber dem Erstausrüsterbelag
  • alle Beläge sind asbestfrei und frei von Schwerstmetallen
  • die Carbonmischung bedarf einer sorgfältigen Einbremsprozedur
  • gute Verträglichkeit mit allen Original- und handelsüblichen Scheiben
  • Keramik Underlayer verhindert Überhitzung der Hydraulik
  • das Original Zubehör wie Bleche etc. kann wieder verwendet werden

    TRW Lucas Scheibenbremsbeläge wurden von vielen Fachzeitschriften getestet und als ausgezeichnet beurteilt
  • sollte es jedoch einmal zu Geräuschen kommen verwenden Sie bitte die Vibrationsfolie MCB100.
  • Achtung!
  • Rennsportbeläge (zB. SRQ, SCR und CRQ) werden vielfach mit maximaler Stärke ausgeliefert. Daher bitte kein original Zubehör wie z.B. Bleche auf der Rückenplatte montieren und prüfen, ob das Rad frei läuft. Diese Beläge haben keine Straßenzulassung und verschleissen deutlich schneller, daher ist stetiges Kontrollieren notwendig.
  • Der Verkauf von Rennsportbelägen erfolgt unter Ausschluß von jeglicher Gewährleistung und Garantie. TRW übernimmt insbesondere keine Haftung für Ansprüche aus Schadensfällen wegen der Nutzung der Rennsportbeläge und erwartet dass TRW von etwaigen Ansprüchen Dritter vom Käufer freigestellt werden wird.
© WIERES Motorrad-Zubehör GmbH